,

Am Sonntag den 06.11.2016 haben wir uns in diesem Jahr zum zweiten Mal für die Ausrichtung einer Begleithund-Prüfung getroffen, die diesmal durch den erfahrenen Prüfer Volker Sulimma abgenommen wurde.

Alles begann mit einem gemeinsamen Frühstück um die Teilnehmer und die zahlreich erschienen mitfiebernden Zuschauer für den Tag zu stärken.

HPWEBDSC 7290Nach erfolgreichem Ablegen des schriftlichen Teils der Prüfung durch die Hundeführerin Mary, begann für alle Teilnehmer der praktische Teil. Bei untypischen, nämlich glücklicherweise trockenen Witterungsbedingungen für den Kieler November, haben unsere vier Prüfungsteams den Unterordnungsteil erfolgreich hinter sich gebracht.

Es ging dann direkt über in den Straßenteil und auch hier haben alle Hundeführer und Hund den gewünschten Anforderungen entsprochen.HPWEBDSC 7384

Wir gratulieren Ha-Jo und Freki, Mary und Fraser, Elena und Eddy und Anna und Lucy zum erfolgreichen Absolvieren der Begleithund-Prüfung und wünschen euch weiterhin viel Spaß und Erfolg im Hundesport.

Ein ganz grosses Dankeschön geht an die Vereinmitglieder, die an diesem Sonntag sehr früh aufgestanden sind, alles organisiert und für das Frühstück gesorgt haben.HPWEBDSC 7503 Vielen Dank für die Organisation an die Prüfungsleiterin Susan Krone und für die faire Beurteilung an den Leistungsrichter Volker Sulimma

( Ein Bericht von Anna)

Weitere Bilder gibt es hier: Bilder der Prüfung

Am 02.10.2016 fand bei strahlendem Sonnenschein das erste Rally Obedience Turnier auf dem Platz der HSG Kiel statt.

WEB EMM5532
Nachdem sich am frühen Morgen alle Helfer und Turnierstarter mit einem ausgiebigen Frühstück gestärkt hatten, ging es ab 10.00 Uhr für die Starter der Klasse 1 los. Für die HSG Kiel gingen in Klasse 1: Synje mit Malou, Susanne mit Emmy,WEBCIB 0064 Marion mit Emma und Tina mit Gina an den Start. Für Synje und Susanne war es der erste Lauf in Klasse 1 und beide haben schöne Läufe gezeigt. Susanne erreichte mit Emmy 76 Punkte und holte sich somit ein „Gut“. Synje mit Malou hat mit 89 Punkten ein „Sehr Gut“ geholt und belegten Platz 6. Marion mit Emma holten sich mit 70 Punkten und einem „Gut“ ihre Qualifikation für die Klasse 2. Tina hatte ihren Lauf mit Gina abgebrochen und nutzte den Lauf für Gina als Trainingslauf. Wir wünschen Gina weiterhin gute Besserung

Hier geht es weiter!1. Rally Obedience Turnier bei der HSG Kiel e.V.

Das letzte Turnier der Saison

und für Olli und Bela gleichzeitig das erste Turnier ihrer Hundesportkarriere, stand uns an diesem Sonntagmorgen bevor. Wir waren zuversichtlich, noch die ein oder andere Quali für die nächste Saison zu ergattern. Auch Unterstützung war wieder anfereist, bestehend Kirsten und Thomas, Bernd, Steffi und ihrem Freund und Manu mit ihrer Mama.

Doch nach der Unterordnung zerplatzte der Traum der Quali bereits für Rebecca und Mambo und Mascha und Yukon ( beide Hund verpatzten einige technische Übungen, muss wohl in der Familie liegen), sowie für Jens und Sam, denn auch hier lief manches schiefer als geplant. Auch Olli hatte sich seine erste Unterordnung mit Bela sicher nicht so vorgestellt, denn Bela erschnüffelte sich bereits während der Leinenführigkeit eine Hundedamenspur, die er von da an deutlich interessanter fand, als neben Herrchen Fussi zu laufen. Nur Anna und Lucy durften mit tollen 54 Punkten weiter auf die VK3-Quali hoffen.

weiter lesen THS-Turnier in Ahrensbök am 18. September 2016

Zur frühen Stunde und mit relativer Gelassenheit traf die weibliche Fraktion des HSG-Teams beim GHV-Flensburg e.V. ein und fand noch entspanntere HSG-Jungs vor, die bereits am Tag zuvor angereist waren. Die Stimmung schien das Motto des Tages,denn es war ein sehr kleines Turnier mit gerade 36 Einheiten, was viel Ruhe bedeutete, aber ein ganz kleines bischen die Turnierstimmung vermissen ließ.

Hier gehts weiter:THS-Turnier in Flensburg am 11.09.2016

Der Tag fing schon gut an:

Bernd sollte diesmal die HSG-Karawane anführen. Das hätte bestimmt auch prima geklappt, hätte er nicht Rebecca gesagt, sie solle die Adressen des GHV Lübeck Moisling googeln und ins Navi eingeben. Rebecca hat das auch gemacht, dachte sie jedenfalls. Als wir dann an der Moislinger Ausfahrt vorbeifahren sollten, haben wir uns das erste Mal gewundert. Noch mehr gewundert haben wir uns, als wir auch noch durch den Herrentunnel fahren sollten. Wir haben das alles brav gemacht und hatten dann beim PHV-Lübeck unser Ziel erreicht. Tja, das war wohl der falsche Hundeplatz! Aber immerhin waren wir schon in der Nähe und konnten dann tritz des kleinen Ausfluges noch um kurz nach 08:00 Uhr den richtigen Hundeplatz erreichen.

Hier gehts weiter!THS-Turnier in Lübeck Moisling am 28. August 2016

Am Samstag den 20.08. fand das diesjährige Sommerfest der HSG Kiel statt.

HPDosenwerfenPSDSC 5160Um 11:00 Uhr haben sich alle Teilnehmer getroffen um voller Vorfreude in einen sommerlichen Tag zu starten. Los ging es dann auch gleich in kleinen Mensch-Hund-Teams mit der Rally. Es war für alle was dabei, so dass jeder in seiner Lieblingsdisziplin glänzen konnte oder die etwas unerfahrenen Teilnehmer die Möglichkeit hatten in verschiedenste Bereiche hinein zu schnuppern. So bewältigten alle Teilnehmer kleine Prüfungen wie Slalom laufen, Unterordnung, Trick-Dogging bis hin zum Apportieren. Damit auch die Menschen nicht zu kurz kamen, gab es ein kleines Quiz und Dosenwerfen unter erschwerten Bedingungen zum krönenden Abschluß.

Nach der " anstrengenden Arbeit " haben wir uns das Grillen im Anschluss sichtlichHPArianePSDSC 5219 verdient, das musikalisch von Regentropfen auf's Pavillondach begleitet wurde. Doch pünktlich zur Siegerehrung meinte der Wettergott es wieder gut mit uns und jeder Hund konnte hier eine Wurst abstauben. Gratulation an Ariane und Jala, die sich als tolles Team den ersten Platz sicherten.

Hier gehts weiter!Sommerfest der HSG Kiel 2016

THS- Turnier in Groß Grönau am 14. 08. 2016

Bernd konnte es kaumerwarten endlich wieder mit Akasha zu starten und machte sich deswegen samt Wohnwagen schon am Samstag auf den Weg zum Hundesportverrein Groß Grönau e.V. 2000. Alle anderen ( melina, Anna, Sarah, Mascha und Rebecca trafen sich, nach dezenten " Treffpunkt-Absprache-Schwierigkeiten", wie gewohnt am Sonntagmorgen um sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Vor Ort stießen noch Kirsten und ihre Familie, sowie Manu zu unserer Truppe um uns anzufeuern.

Melina und Ida mussten sich als erstes Team sportlich betätigen, sie erliefen im Geländelauf eine Zeit von 9:12, nachdem das geschafft war, ging es auf der Platzanlage mit den Unterordnungen weiter.

Hier gehts weiter:THS-Turnier in Groß Grönau
nach oben