,

Rally Obedience Turnier in Kiel-Mielkendorf

WEBUteAm 27.05.2018 trat die Rally Obedience Gruppe mit insgesamt 8 Teams beim VDP Kiel-Mielkendorf zum Turnier an. Morgens ging es nach den Senioren mit der Beginner Klasse los. Conny war besonders aufgeregt, da es ihr erstes Turnier war nach der Begleithundeprüfung. Flo blieb erstmal im Auto, solange Conny mit Hilfe von Elena den Beginnerparcoure ins kleinste Detail studiert hat. Dann ging es los. Um Flo es so angenehm wie möglich zu machen, baten wir den Veranstalter Conny als erste Starterin laufen zu lassen, was kein Problem war. Conny und Flo war die Aufregung bei den ersten 3 Schildern noch deutlich anzumerken, doch dann konnten beide zeigen, was sie drauf haben und meisterten fast Fehlerfrei den restlichen Parcours. Im Ziel wurde Flo mit einer vollen Tupperdose voll mit Futter empfangen und blendete den Applaus völlig aus. Zehn Punkte waren für ein missglücktes Vorsitz weg, ein schiefes Platz und ein Doppelkommando. Somit blieben tolle 87 Punkte in einer Zeit von 2:36 Minuten. Ein Sehr Gut beim ersten Start trotz großer Aufregung, ist ein super Ergebnis und ich freue mich sehr für die Beiden, für die schöne Erfahrung bei ihrem ersten Turnier.

Nach der Mittagspause und einem leckeren Grillbuffet ging es mit den höheren Klassen weiter.

In der Klasse 3 gingen Elena mit Spike an den Start. Es war ein toller Lauf, der mit 99 Punkten belohnWEBMelanie mit Linat wurde. Lediglich einen Punkt für ein Doppelkommando verloren. Somit belegte das Team den 2. Platz mit einem Vorzüglich. In der Klasse 2 starteten Ute mit Alisha und Corinna mit Ronja das erste Mal. Die Parcoure wurden bereits morgens zu Hause am Frühstückstisch studiert. Super vorbereitet erliefen beide Teams ein Sehr Gut. Auch hier war die Aufregung deutlich anzumerken. Die höheren Klassen verlangen einiges von den Startern ab. Ute mit Alisha hatten im ersten Drittel des Parcours wegen der Aufregung einige Punkte verloren, konnten aber danach gemeinsam und mit einem Lächeln den restlichen Parcours fast fehlerfrei zu Ende laufen. Es blieben 89 Punkte und somit der 4. Platz für die Beiden. Corinna war deutlich mehr aufgeregt und das merkte man bereits am Startschild. Vor lauter Aufregung lief Sie von der falschen Seite des Schildes in den Parcours und lief die Figur 8, die als erste Übung im Parcours war, leider einmal mehr als verlangt. Doch danach lief es besser. Ronja zeigte alle Stehübungen perfekt und auch die Hürdenübungen einwandfrei. Somit blieben tolle 82 Punkte für die Beiden. Corinna und Ute waren nach ihren Läufen deutlich entspannter und konnten sich auch über ihre Ergebnisse freuen.

WEBConnyInsgesamt vier Starter hatten wir in der Klasse 1. Susanne mit Emmy konnten im Parcours der Futterablenkung widerstehen, doch leider hat Emmy bei den Stehübungen Susanne nicht ganz zugehört und somit mussten zwei Übungen wiederholt werden. Ein schiefes Platz und hier und da ein Bellen waren teuer im Ergebnis und somit blieben noch 67 Punkte für die Beiden. Synje und Malou konnten zeigen, dass die Stehübungen sitzen und erliefen sich ein Sehr Gut mit 84 Punkten. Für Melanie und Lena war es der erste Start in der Klasse 1. Obwohl beide der Meinung waren, sie sind noch nicht soweit für die Klasse 1, sagen die Ergebnisse war anderes. Lena mit Bijou verloren einen Punkt für ein Doppelkommando und einen für ein schiefes Platz. Somit belegten die Beiden den 2. Platz mit einem Vorzüglich und 98 Punkten. Melanie mit Lina, haben sich, nach Ansicht des Richters, Zeit im Parcours gelassen. Nichts desto trotz konnten die Beiden zeigen, dass sie genau wissen, was zu tun ist und belegten den 1. Platz in ihrer Klasse mit 99 Punkten.

Nach den Läufen konnten alle noch ein wenig entspannen, bevor es zur Siegerehrung ging. Um 17 Uhr ging ein langer, aber ein sehr schöner Turniertag zu Ende. Neben den tollen Ergebnissen, hatten wir viele schöne Erfahrungen gesammelt und freuen uns auf das nächste Turnier beim VDP Kiel-Mielkendorf. Ein top organisiertes Turnier, mit dem tollen Richter. Wir kommen gerne wieder.

WEBGruppenfoto

Weitere Bilder gibt es im Album zum Turnier

Bericht von Elena.

nach oben