,

Bereits um 5:30 Uhr trafen sich einige hochmotivierte HSG-Starter und ihre "Fans"

Jens, Anna, Melina, Susan, Mascha, Thorben, Heinz, Sabine und Rebecca machten sich bei strahlender Sonne in Kiel  auf den Weg nach Sylt. Tatsächlich bekamen wir dann auch den Autozug um 7:05 Uhr, so dass wir noch ausreichend Zeit hatten, uns mit den Platzverhältnissen auf der Insel vertraut zu machen. Dort trafen wir auch auf Berti und Bernd. Die HGS trat also mal wieder sehr präsent in Erscheinung.
 

Die Unterordnungen der HSG-Teams konnten sich auch gleich sehen lassen:

Melina und Ida ergatterten tolle 58 Punkte. Als nächstes waren Mascha und Yukon an der Reihe und konnten auf ihrem ersten Turnier 51 super Punkte erarbeiten. Gleich darauf hängten auch Anna und Lucy die Messlatte wieder sehr hoch: sie bekamen 59 Punkte. Bernd und Akascha zeigten eine traumhafte Freifolge. In den technischen Übungen sprachen sie leider nicht ganz die gleiche Sprache: Akascha verstand drei Mal "Steh", weswegen es am Ende leider nur 44 Punkte wurden. Bei Jens und Sam war es dann genau umgekehrt: die Freifolge war nicht so rosig, die Technik jedoch sehr schön: 53 starke Punkte und das Sylt-Trauma von vor zwei Jahren damit völlig vergessen! (Ich denke Jens wird ab jetzt wieder gerne nach Sylt fahren! ;-)) Mambo und ich hatten auch einen guten Lauf und gingen mit 58 Punkten vom Platz.

Melina und Ida waren nach ihrer Unterordnung gleich mit den anderen Geländeläufern ins Gelände gefahren und sammelten dort erfolgreich erste Erfahrungen im Geländelauf.

Nach dem reichhaltigen Mittagessen begannen die Laufdisziplinen. Obwohl wir erst seit einem Monat wieder auf dem Platz trainierten, waren wir insgesamt sehr zufrieden mit den Läufen. Wir haben zwar keine Bestzeiten geschafft, wozu allerdings auch die Platzverhältnisse ihren Teil beitrugen (die Kaninchen fühlen sich auf Sylt anscheinend genauso wohl, wie auf unserem Platz...). Hervorzuheben ist jedoch der Hürdenlauf von Mascha und Yukon. Es war einfach ein Bilderbuchlauf und dementsprechend wurde er auch vom Publikum beklatscht.

Resümieren lässt sich, dass wir neben dem Tagessieg auch die eine oder andere Quali holen konnten. Wir waren also sehr zufrieden!

Ausgeklungen ist der Tag dann am Nordseestrand - was für ein erstes Turnier der Saison!

Rebecca Ratz.

Weitere Bilder gibt es hier: Bilder THS-Turnier Sylt 2016

nach oben