,

Zur frühen Stunde und mit relativer Gelassenheit traf die weibliche Fraktion des HSG-Teams beim GHV-Flensburg e.V. ein und fand noch entspanntere HSG-Jungs vor, die bereits am Tag zuvor angereist waren. Die Stimmung schien das Motto des Tages,denn es war ein sehr kleines Turnier mit gerade 36 Einheiten, was viel Ruhe bedeutete, aber ein ganz kleines bischen die Turnierstimmung vermissen ließ.

 

Bei der Unterordnung ging es Schlag auf Schlag.

So begann Jens als zweiter Starter und erlief sich mit Sam 50 Punkte. Inga mit Luca und Bernd mit Akasha liefen fast zeitgleich. Inga holte 48 und Bernd 58 Punkte. Endlich klappte die Technik bei Bernd und Akasha mal wieder. Kirsten, die ihren ersten Turnierstart mit Paula hatte, schlug sich souverän mit 49 Punkten. Manu und Archie schrammten knapp an den erhofften 54 vorbei und bekamen 53 Punkte. Die Freifolge war sehr schön, aber wenn ein "Sitz" gefordert ist und statt dessen ein "Steh" perfekt umgesetzt wird, kostet das leider..... Sarah und Mila konnten sich mit einer etwas schleppenden Freifolge, aber mit guter Technik 58 Punkte sichern.

Die Läufe waren etwas durchwachsen.

Sehr gute Leistungen zeigten Bernd mit Akasha und Manu mit Archie, beide ohne Fehler. Alle anderen nahmen den einen oder anderen Fehler mit. Aber man braucht ja auch Ziele und jeder hat wieder Hausaufgaben im Gepäck.

Körperlich gezeichnet duch gezerrte dies und gedehntes das sollte es für Bernd, Jens und Sarah aber noch zum CSC gehen.

Als Los Ferraris machten sie ihrem Namen alle Ehre und zeigten zwei schnelle Läufe. Zu bemängeln gab es eine gerissene Hürde und Bernd hätte lieber was mit Porsche im Namen gehabt. Letzendlich waren zwei die Fehlerpunkte tatsächlich entscheidend und kosteten den zweiten Platz, aber es blieb immerhin ein Podestplatz!

Pokaltechnisch konnte tatsächlich jeder etwas mitnehmen.

Bernd hat mit grandiosen, noch nie erreichten 282 Punkten den Sieg in seiner Altersklasse und den Tagessieg bei den Herren mitnehmen können. Jens holte mit 246 Punkten den 3. Platz, Inga erreichte 249 Punkte und somit den 1. Platz, auch Kirsten konnte in ihrer Altersklasse mit 156 punkten den Pott nach Hause holen. Manu erreichte 257 Punkte und ebenso Platz 1 in ihrer Altersklasse und Sarah ereichte mit 261 Punkten ebenso Rang 1 und mit der Punktzahl außerdem die 2. Quali für VK3.

Insgesamt ein gelungener Saisonabschluss für die meisten! Herzliche Glückwunsch an alle! Ein großer Dank geht an Nicole, die unser TT war, uns übeerall unterstützte und wahnsinnig viele tolle Fotos geschossen hat.

Danke auch an den ausrichtenden Verein, wir kommen gerne wieder.

Ein Bericht von Sarah Stockleben

nach oben